Archiv der Kategorie: Mitteilung

Ekkehard List – Nachruf

Tief betroffen nehmen wir Abschied von unserem Vereinskameraden Ekkehard List.

„Ekki“ war seit 1989 Mitglied in der Seglervereinigung Merching. Wenige kennen ihn noch als Regattasegler, nach Eintritt in den Ruhestand segelte er lieber in ruhigeren Bahnen über den Mandichosee. Wir schätzten seine ruhige, freundliche und verbindliche Art und seine Hilfsbereitschaft, die er u.a. auch bei den Arbeitsdiensten und beim Wiederaufbau der Vereinsliegenschaften zum Ausdruck brachte.

Wir werden ihn sehr vermissen.

Vorstandssitzungen in Zeiten von Corona

Erstmalig in der Geschichte der SVM hat der am 06.03.2020 neugewählte Vorstand seine Sitzungen über Online-Conferencing abgehalten …. erfolgreich, und das inzwischen schon drei Mal. Thema Nr.1, wie kann es auch anders sein, die Corona-Einschränkungen und deren Umsetzung im Verein. Jetzt verschiebt sich der Fokus zwar mehr in Richtung Lockerungen, aber von einem normalen Segel- und Vereinsbetrieb sind wir leider noch weit entfernt.

Alle Infos zu den aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln findet ihr hier auf der SVM-Homepage.

Für Vorstandssitzungen gelten grundsätzlich die gleichen  Regelungen und Beschränkungen wie für Mitgliederversammlungen. Demnach könnte sich die Zulässigkeit einer Vorstandssitzung als Online-Konferenz nur aus der Vereinssatzung ableiten lassen. Aber welche Satzung eines kleinen Vereins wie dem unseren hat das schon! Lässt die Satzung eine „virtuelle“ Vorstandssitzung nicht ausdrücklich zu, so konnte der Vorstand bisher nur mit Zustimmung aller Vorstandsmitglieder und und mit Einhaltung der Schriftform für die Durchführung einer solchen virtuellen Vorstandssitzung ohne Satzungsgrundlage  stimmen.

Durch einen Gesetzesbeschluss von Bundestag und Bundesrat hat sich dies in Zeiten von Corona geändert. Das beschlossene „Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht“ regelt unter anderem, dass Vereine ihre Mitgliederversammlungen und Vorstandssitzungen auch dann virtuell durchführen können, wenn dies ursprünglich nicht in der Satzung verankert wurde. Bei der Durchführung einer virtuellen Versammlung kann auf alle modernen Kommunikationsmittel zurückgegriffen werden. Einzige rechtliche Voraussetzung: Alle Teilnehmer müssen eine rechtzeitige Zugangsmöglichkeit (Einwahldaten/Passwort) zu dem Kommunikationsmittel der Wahl haben.

Wolfgang Kern – Nachruf

Tief erschüttert nehmen wir Abschied von

Wolfgang Kern

Nach kurzer schwerer Krankheit ist unser Segelkamerad, Freund und ehemaliges Vorstandsmitglied am Mittwoch Nacht verstorben.

Wolfgang war seit 2006 bei uns im Verein Mitglied. Er war ein begeisterter und aktiver Segler nicht nur auf unseren Regatten, sondern man traf  ihn sehr häufig einfach so beim Segeln.
Als Pressewart unterstützte er den Verein bei der Öffentlichkeitsarbeit und verfasste viele Artikel.
Wolfgang wird mit seiner fröhlichen Art und seiner großen Hilfsbereitschaft eine große Lücke hinterlassen.

Unser ganzes Mitgefühl in diesen schweren Stunden gilt seiner Familie und den Angehörigen.

Wir werden dich schmerzlich vermissen.

 

Wichtige Information für alle Mitglieder

Hallo liebe Mitglieder,

es gibt aktuelle Informationen, die ich Euch hier kurz mitteilen möchte.

Leider konnte unser Stegarbeitsdienst nicht heute den 9.5.2020 stattfinden. Aufgrund der neuen Regelung ist dieser allerdings am nächsten Samstag, den 16.05.2020 um 10 Uhr möglich.
Hierzu lade ich alle tatkräftigen Helfer herzlich ein.
Bitte Gummistiefel, sowie einen  Mundschutz nicht vergessen.

Die neuen Regelungen der Bayerischen Staatsregierung die ab dem 11.5.2020 in Kraft treten bedeuten für uns folgendes:

  • Der Besuch des Vereinsgeländes ist ausnahmslos für Personen untersagt, die Symptome einer Grippe- oder Erkältungskrankheit haben bzw. wenn entsprechende Krankheiten/Symptome im Haushalt oder nahem persönlichen Umfeld vorliegen
  • Das Abstandsgebot gegenüber Menschen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, ist einzuhalten!
  • Keine Gruppenbildung; Trainingsgruppen sind auf max. fünf Personen beschränkt
  • Die allgemeinen Hygienemaßnahmen (Hände waschen/desinfizieren) sind ausnahmslos einzuhalten.
  • Im Aussenbereich sind MN Masken verpflichtend überall dort, wo der Abstand von mehr als 1,5 Meter vermutlich nicht eingehalten werden kann – z.B. Steganlagen, Parkflächen, Bootsliegeplätze

Für das Club-/Vereinsgelände gelten folgende Rahmenbedingungen:

  • Das Club-/Vereinsgelände darf nur betreten werden, um zum Schiff zu gelangen, es für die Sportausübung vorzubereiten und notwendige Ausrüstung zum Schiff zu bringen; Lagerräume für Segel und Ausrüstung dürfen betreten werden, um Ausrüstung zu entnehmen und zurückzustellen.
  • Das Vereinheim ist gesperrt
  • Die WC-Anlagen im Clubhaus sind geöffnet und dürfen stets nur von einer Person (ggf. mit Kind) benutzt werden; die Duschen dürfen nicht benutzt werden.

Stegbenutzung:

  • MN Maskenpflicht
  • Mindestabstand von 1,5 Meter
  • Zudem Vorrang für Personen, die den Steg in Richtung Ufer verlassen.
    Entgegenkommende Personen sollen am Ufer warten
Segeln ist nur für Einzelpersonen oder mit Personen der Hausgemeinschaften zuzüglich einer Person gestattet.

Bitte haltet Euch an diese Regelungen und Anweisungen!!!

 

Diese Änderungen lassen uns etwas aufatmen und vor allem hoffen, dass wir dieses Jahr doch noch die ein oder andere Veranstaltung hinbekommen.
In diesem Sinne freue ich mich auf eine rege Teilnahme am nächsten Samstag und wünsche Euch weiter alles Gute und viel Gesundheit.

Bis dahin schon mal ein Mast- und Schotbruch

Andreas Jung